dieser eine tag Hochzeitsplanung trauzeugen gut behandeln

Trauzeugen gut behandeln

„Kannst du in zwei Stunden bei mir sein?“ „Gehst du heute Nachmittag mit shoppen?“ „Kaufst du dir bitte genau diesen Anzug?“ Und, und, und. Heute habe ich ein paar Tipps für Sie, wie Sie Ihre Trauzeugen gut behandeln

Es mag Sie irritieren, dass ich einen Blogpost mit so einem Titel schreibe. Allerdings fällt es mir immer wieder einmal auf, dass gerade im Umgang mit den Trauzeugen – vielleicht auch nach amerikanischem Vorbild – über die Stränge geschlagen wird. Die Verhältnismäßigkeiten stimmen nicht mehr. Deshalb habe ich diese kleine „Erinnerungsnotiz“ für das Brautpaar

Budget

Zu aller erst möchte ich gerne über das Budget sprechen. Im Regelfall hat man die finanziellen Möglichkeiten seiner besten Freunde (die ja oft Trauzeugen werden) ein bisschen im Gefühl. Dennoch erlebe ich, dass das Brautpaar übermäßig viel finanziellen Input der Trauzeugen für den Hochzeitstag – und auch schon vorher – verlangt. Dazu gehört alles von einem sehr teuren Restaurant, in dem man sich zur Besprechung trifft, dessen Rechnung das Brautpaar dann nicht übernimmt, bis zu einem Polterer in Las Vegas. Versuchen Sie, liebes Brautpaar, immer ein gesundes Verhältnis zu den von Ihren Trauzeugen geforderten Ausgaben zu behalten und denken Sie daran: es geht darum, dass diese Menschen für Sie da sind, nicht, dass Sie mit ihnen jetzt ein was-kostet-die-Welt-Leben führen bis zur Hochzeit. Außer, Sie laden Ihre Trauzeugen immer ein 😉

Kleidung

Wenn wir eben schon vom Budget gesprochen haben: Bitte schreiben Sie Ihren Trauzeugen keinen Anzug oder bestimmtes Kleid vor. Wenn Sie auf einen einheitlichen Look Wert legen können Sie gerne eine Farbe, oder auch ein paar Bilder als Inspiration vorschlagen, aber zwingen Sie Ihren Trauzeugen nichts auf. Kein Trauzeuge sollte sich einen Maßanzug schneidern lassen, und keine Trauzeugin sollte ein Designerkleid kaufen müssen. In jedem Fall sollten Sie Ihre Trauzeugen etwas tragen lassen, in dem sie sich auch wirklich wohl fühlen, und dass sie – im besten Fall – auch nach der Hochzeit wieder anziehen wollen 😉

Nächste Woche ergänze ich diese „Erinnerungsnotiz“ noch mit drei sehr wichtigen Punkten abseits von Geld und Optik: mit inneren Werten. Und die sind ja bekanntlich die wichtigsten!

Bis dahin wünsche ich Ihnen eine tolle Zeit mit Ihren Trauzeugen 🙂

 

Alles Liebe

Agnes

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.