Hochzeitsreise

Hochzeitsreise

Liebes Brautpaar, vielleicht haben Sie sich gerade erst verlobt. Vielleicht stecken Sie schon mitten in den Vorbereitungen. Vielleicht wollen Sie kurz – nur für ein paar Minuten – NICHT über Ihre Hochzeit nachdenken und kommen mit mir auf ein Reise: Ihre Hochzeitsreise!

Wenn die Location gebucht ist, der Kuchen bestellt und die Einladungen in Planung sind, ist auch der richtige Zeitpunkt gekommen sich Gedanken um die Hochzeitsreise zu machen. Eine liebe Freundin von mir, die sich vor kurzem verlobt hat, weiß noch nicht wo sie ihre Hochzeit feiern wird, wie die Torte schmecken, oder die Einladungen aussehen sollen, ABER sie weiß schon wo Ihre Hochzeitsreise hingeht: Hawaii. Ihrem Verlobten ist das auch ganz recht 🙂

So das Budget für Sie, liebe Leserinnen und Leser, keine Rolle spielt, und Sie sich auch nicht überlegen müssen, wie Sie Ihre finanziellen Mittel am besten einsetzen, dann müssen Sie heute ausnahmsweise nicht weiterlesen. Ich gebe Ihnen frei 😉 Aber lesen Sie trotzdem weiter – es bleibt wie immer spannend!

Wenn Sie einen sehr kostspieligen Wunsch für Ihre Hochzeitsreise hegen, sollten Sie auf jeden Fall – und eigentlich nicht nur im Fall einer teuren Reise, sondern ganz generell – die Hochzeitsreise IN Ihr Budget inkludieren. Denn diese Kosten sind genauso Teil der Hochzeit wie Blumen oder die Band.

Ich kann gar nicht oft genug betonen wie wichtig es ist, die unterschiedlichen Positionen auf der Hochzeits-Erledigungs-Liste nach Ihrer persönlichen Präferenz zu sortieren.

Sollte Ihr Gesamtbudget also auf EUR 20 000,00 limitiert sein, könnte es Ihnen passieren, dass die Gästezahl von 150 Personen und das mit echten Perlen besetzte bodenlange Brautkleid zu wackeln beginnen, wenn Sie auf Ihre Traumreise bestehen.

Soviel zur finanziellen Seite der Hochzeitsreise. Nun zu den ganz praktischen Dingen: Bitte bedenken Sie, dass in unserem Sommer in vielen Traumdestinationen gerade Regenzeit oder Winter ist. Und bitte bedenken Sie auch, dass bei Fernreisen häufig unterschiedliche Impfungen empfohlen werden. Planen Sie diese bei einem Termin im Tropeninstitut mindestens drei Monate vor der Hochzeit. Sollten Sie eine unvorhergesehene Reaktion haben ist so noch Zeit genug sich wieder zu erholen.

Also, liebe Brautpaare, planen, planen, planen! Ich wünsche Ihnen dabei viel Spaß 🙂

 

Alles Liebe

Agnes

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.