Bräutigam am Hochzeitstag

Bräutigam vor der Trauung

Letzte Woche haben wir gemeinsam die Tipps für die Braut für den Tag der Hochzeit vor der Trauung angesehen – und heute sind die Tipps für den Bräutigam dran!

Der Bräutigam und seine Braut werden genauso oft den Tag der Hochzeit gemeinsam beginnen, wie getrennt. Wenn Sie im gleichen Zimmer erwachen, dann zieht meist schon in der Früh einer der beiden in ein anderes Zimmer um, um sich dort auf die Trauung vorzubereiten. Siehe Brautzimmer.

Aber widmen wir uns den Tipps in der gleichen Reihenfolge wie letzte Woche:

Personen

Auch für den Bräutigam gilt: laden Sie wen immer SIE wollen ein, um mit Ihnen die Zeit vor der Trauung zu verbringen.

Musik

Genauso machen wir auch bei der Musik keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern. Sie wissen genau, welche Musik Sie am Besten in die richtige Stimmung bringt! Wählen Sie einen positiven, energiegeladenen Remix für die Stunden vor der Hochzeit 🙂

Stylistin?

Während die Braut sich für zwei bis drei Stunden von einer Stylistin „aufhübschen“ lässt, investiert der Bräutigam selten so viel Zeit in seine optische Vorbereitung.

Wir haben bereits zu einem viel früheren Zeitpunkt hier gelernt, dass der Bräutigam nicht am Tag der Hochzeit seinen Friseur für einen Haarschnitt aufsuchen soll, sondern bereits ein paar Tage vor der Hochzeit. Oft benötigen die Haare ein bisschen Zeit um wieder „wie sie selbst“ auszusehen 😉

Jetzt ist die Zeit für eine frische Rasur (Sie schaffen diese Aufgabe ohne kleine Taschentuchfetzen am Gesicht, richtig?) und das Styling Ihrer Haare. Gerne können Sie für diese beiden Punkte auch den Weg zum Friseur Ihrer Wahl antreten und sich dort gemeinsam mit Ihrem Trauzeugen ebenfalls „aufhübschen“ lassen.

Ich erweitere hier um zwei To-Dos: Entfusseln Sie Ihren Anzug ab und putzen Sie Ihre Schuhe.

Drinks

Während Sie mit Ihren Kumpeln die Zeit bis zur Trauung „totschlagen“, rate ich auch Ihnen vom Genuss von mehr als zwei alkoholhaltigen Getränken vor der Trauung ab. Denken Sie an das Gesicht Ihrer Braut, wenn Sie ihr mit einer Fahne zärtlich „Jaaaaa“ ins Gesicht hauchen… Atemfrisch einstecken!

Essen

Wie auch der Braut empfehle ich Ihnen ebenfalls etwas zu essen. Gerne einen Kleinigkeit, aber bitte glauben Sie mir – etwas Essen im Bauch vertreibt die möglicherweise flatternden Nerven.

Zeitplan

Auch hier gilt: Bitten Sie jemanden, oder stellen Sie sich selbst einen Wecker, um den richtigen Zeitpunkt für den Aufbruch nicht zu versäumen. Niemand – besonders nicht die Braut – schätzt es, wenn der Bräutigam „fashionably late“ ist – müssen Sie doch bereits eine halbe Stunde vor der Trauung die Gäste empfangen!

Das sind die wichtigsten Punkte, die Sie vor der Trauung beachten sollten. Darüber hinaus bitte ich Sie die Zeit wirklich zu genießen – der Hochzeitstag vergeht wie im Flug!

 

Alles Liebe

Agnes

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.